Suche:

mCheck an der Musikschule Schöftland


Im Frühjahr 2017 findet wiederum der mCheck an der Musikschule Schöftland statt.



Was ist mCheck?

- mCheck ist eine technische, musikalische und theoretische
  Standortbestimmung im Instrumentalunterricht für die Musik-
  schüler/Musikschülerinnen und attestiert das Erreichen
  einer bestimmten musikalischen Entwicklungsstufe.

- mCheck ist ein kantonaler aargauischer Anlass, initiiert von
  der Vereinigung aargauischer Musikschulen (VAM), der aber
  von den einzelnen Musikschulen durchgeführt wird.

- mCheck erhöht und fördert die Qualität der einzelnen Musik-
  schule.

- mCheck ist für jeden Musikschüler/Musikschülerin frei-
  willig. Er soll die Motivation zur täglichen Beschäftigung mit
  Musik fördern.

- mCheck besteht aus 6 Stufen, die im Schwierigkeitsgrad auf-
  bauend sind. Am Stufentest sind jeweils ein Pflichtstück und ein
  Wahlstück vorzuspielen und einige theoretische Fragen (Basis-
  wissen) zu beantworten.

- Die eigene Musiklehrperson führt durch den Stufentest. Ein an-
  wesender Experte/Expertin beurteilt die Leistung des Schülers/
  der Schülerin, der/die am Ende des Tests ein persönliches Feed-
  back erhält. Dabei stehen die positiven Eindrücke im Vorder-
  grund. Präzise Verbesserungsvorschläge helfen dem Schüler/
  der Schülerin bei der musikalischen Weiterentwicklung.

Wichtige Daten

- 20. Dezember 2016: Anmeldung

- Anfang Januar 2017: Beginn der Arbeit an den Pflicht- und
  Wahlstücken und am Basiswissen

- 3. - 6. April 2017: mCheck-Woche: Durchführung der
  Stufentests.

- Donnerstag, 6. April 2017 um 19.00 Uhr, in der Aula der Bezirks-
  schule Schöftland: Zertifikatsfeier

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Musiklehrpersonen.

PDF   Anmeldetalon

PDF   Erklärungen zu mCheck

PDF   Reglement

 PDF   Zusatzkurs Basiswissen



DruckansichtDruckansicht